Donnerstag, 23. Dezember 2010

TavernLeaks: Die Wahrheit über den 7. Tag

Vergeßt WikiLeaks!

Die wahren Horte für den Handel mit Geheimnissen sind Bars und Kneipen - wie schon zu Zeiten von Casablanca. Und so landet viel über außergewöhnliche Gäste bei uns, der Tavernencrew.
Und so können wir pünktlich zu Weihnachten ein großes Geheimnis hinausposaunen!

So ein etwas zwielichtiger Typ mit Heiligenschein und Adlerschwingen kam neulich vorbei und hat uns eine CD dagelassen, auf der "Madonna" stand.
Mit besonderer journalistischer Sorgfalt haben wir das Material gesichtet, wenn nötig Namen geschwärzt und alles auf Echtheit überprüft. Und nun ist sicher: Der 7. Tag der Schöpfung ist ganz anders verlaufen. Gott ruhte mitnichten. Nein, er ließ seinem Humor freien Lauf. Dies beweist der auf der CD zu findende Tagebucheintrag! Da es ein göttlicher Tagebucheintrag ist, nimmt er soviel Speicherplatz ein wie alle bisherigen WikiLeaks-Dokumente. Hier geben wir eine dechiffrierte und für Menschen erkennbare Version wieder:

Jahr 0, Monat 1, Tag 7

Bei Nirvana, ich bin immer noch ganz geschlaucht. War eine harte Woche, aber ich bin sehr zufrieden mit meiner Arbeit. Mein Therapeut hat mir für meinen Ruhetag jetzt aber empfohlen, meine Hobbies zu pflegen und Dinge zu tun, die mir Spaß machen.
Diesbezüglich hab ich heute einen sehr schönen Tag gemacht. Meine letzte Schöpfung, die Menschen, haben sich als witzige Spielobjekte erwiesen. Sehr vielseitig! Geb ihnen eine Keule und einen Ast und sie gehen sich gegenseitig an die Gurgel. Ich hab mit Odin darum gewettet, wessen Mensch dabei zuerst hobs geht und hab gewonnen. Gut, schlecht für Abel, aber irgendeiner mußte draufgehen.
Und dann hatte ich noch eine ganz tolle Idee! Eigentlich hat mich die Aphrodite drauf gebracht, als ich kurz bei ihr reinschaute. Aber es ist einfach zu gut. Ich hab den Menschen ja Lust und dazu ein schönes Geschlecht gegeben. Jetzt hab ich letzteres etwas unwillig gemacht und dem Geschlecht mit dem Schwengel den Samenstau verpaßt. Hab ich erwähnt, daß ich ein ziemlicher Sadist bin? Ist ja schon bösartig. Mal sehen was die Menschen aus dieser Problemstellung machen. Könnte spannend werden. Hab mit Jupiter gewettet, daß es mindestens 10000 Jahre dauern wird, bis die Menschen-Männer eine kostenlose Lösung des Problems finden werden.*
Leider ist dieser schöne Tag jetzt schon fast vorbei. Ich sitz jetzt grad mit meinem Kumpel Allah aufm Balkon und wir trinken Scotch. Das Zeug hab ich eben noch schnell erfunden. Quasi meine letzte Schöpfung. Sehr lecker. Ich frag mich, ob es die Menschen jemals schaffen werden es so gut zu haben wie wir. **


*Gott sollte irren. Schon 6000 Jahre später (laut Kreationisten) erfanden wir das Internet und damit Pornoseiten.
**In der Tat sollte es schließlich zwei Menschen so gut gehen - Denny Crane und Alan Shore in der Fernsehserie "Boston Legal"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen